Expressversand in 24-48h

Großhandelsrabatte

10% Rabatt

Auf die erste Bestellung mit dem Code

Willkommen

Wie macht man Sojakerzen? Schritt-für-Schritt-Anleitung

Sojakerzen

Tomasz Woźniak |

Wenn es um die Wahl der perfekten Kerze für Ihr Zuhause geht, sind Sojakerzen eine hervorragende Option. Sie sind nicht nur umweltfreundlich, sondern bieten auch viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Kerzen. In diesem Artikel werden wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung von Sojakerzen geben, damit Sie Ihre eigenen einzigartigen Kerzen kreieren können.

Warum sollte man sich für Sojakerzen entscheiden?

SojakerzenEs gibt viele Gründe, warum immer mehr Menschen sich für Sojakerzen entscheiden. Eine der wichtigsten ist ihre Umweltfreundlichkeit. Sojakerzen werden aus Sojawachs hergestellt, das aus Sojabohnen gewonnen wird. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kerzen, die aus Paraffinwachs hergestellt werden, sind Sojakerzen frei von schädlichen Chemikalien und erzeugen keine giftigen Dämpfe beim Abbrennen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Kerzen bedenkenlos in Innenräumen verwenden können, ohne sich um Ihre Gesundheit oder die Umwelt sorgen zu müssen.

Ein weiterer Vorteil von Sojakerzen ist ihre längere Brenndauer im Vergleich zu herkömmlichen Kerzen. Sojawachs verbrennt langsamer und gleichmäßiger, was bedeutet, dass Sie länger Freude an Ihrer Kerze haben werden. Darüber hinaus hinterlassen Sojakerzen weniger Ruß und hinterlassen keine unansehnlichen Rückstände auf Ihren Möbeln oder Wänden. Sie sind auch leichter zu reinigen, falls etwas Wachs verschüttet wird.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung von Sojakerzen

Materialien, die Sie für die Herstellung von Sojakerzen benötigen

SojakerzenBevor Sie mit der Herstellung Ihrer eigenen Sojakerzen beginnen können, benötigen Sie einige grundlegende Materialien. Hier ist eine Liste der Dinge, die Sie bereithalten sollten:

  1. Sojawachs: Dies ist die Hauptzutat für Ihre Sojakerzen. Stellen Sie sicher, dass Sie hochwertiges Sojawachs kaufen, das speziell für Kerzenherstellung geeignet ist.

  2. Dochte: Wählen Sie Dochte aus Baumwolle oder Holz, die für Sojakerzen geeignet sind. Diese sollten die richtige Länge haben, um in Ihre Kerzenbehälter zu passen.

  3. Kerzenbehälter: Sie können verschiedene Arten von Behältern für Ihre Sojakerzen verwenden, wie z.B. Glasgläser, Teetassen oder Keramikschalen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Behälter hitzebeständig sind und den Docht stabil halten können.

  4. Duftöle und Farbstoffe: Wenn Sie Ihren Sojakerzen einen angenehmen Duft oder eine Farbe verleihen möchten, benötigen Sie Duftöle und Farbstoffe, die speziell für Kerzenherstellung geeignet sind. Achten Sie darauf, hochwertige Produkte zu wählen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Hinzufügen von Duft und Farbe zu Sojakerzen

Sobald Sie alle Materialien bereit haben, können Sie mit dem eigentlichen Herstellungsprozess beginnen. Zuerst schmelzen Sie das Sojawachs in einem doppelwandigen Behälter oder einem Wachs-Schmelztopf über einem Wasserbad. Stellen Sie sicher, dass Sie das Wachs langsam und gleichmäßig schmelzen, um eine optimale Konsistenz zu erreichen.

Sobald das Wachs geschmolzen ist, können Sie Duftöle hinzufügen, um Ihren Sojakerzen einen angenehmen Duft zu verleihen. Achten Sie darauf, die empfohlene Menge des Duftöls zu verwenden, um ein Überparfümieren zu vermeiden. Rühren Sie das Wachs vorsichtig um, um den Duft gleichmäßig zu verteilen.

Wenn Sie Ihren Sojakerzen eine Farbe hinzufügen möchten, können Sie jetzt den Farbstoff hinzufügen. Geben Sie den Farbstoff langsam hinzu und rühren Sie das Wachs gründlich um, um die gewünschte Farbintensität zu erreichen. Denken Sie daran, dass sich die Farbe beim Abkühlen des Wachses etwas intensivieren wird, also fügen Sie den Farbstoff vorsichtig hinzu.

Das Sojawachs in die Behälter füllen

Sobald Ihr Duft und Ihre Farbe gut im Sojawachs verteilt sind, können Sie das Wachs in Ihre vorbereiteten Kerzenbehälter gießen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Docht in der Mitte des Behälters halten, während Sie das Wachs eingießen, um sicherzustellen, dass er in der fertigen Kerze zentriert ist.

Lassen Sie das Wachs vollständig abkühlen und aushärten, bevor Sie Ihre Sojakerzen anzünden. Dies dauert normalerweise einige Stunden, je nach Größe Ihrer Kerzen. Sobald das Wachs fest geworden ist, können Sie den Docht auf die gewünschte Länge kürzen und Ihre selbstgemachten Sojakerzen genießen.